Besuch aus Wales im Juli 2011

Schon sehnlichst erwartet wurde die Austauschgruppe aus Pencoed.  Auch wenn diesmal nur eine kleine Delegation kommen konnte, tat dies der Begeisterung keinen Abbruch. Die kulturellen Sehenswürdigkeiten Waldsassen, ein Empfang beim Bürgermeister, ein Besuch beim Fahrradbauer „ghost“ und nicht zuletzt Unterrichtsvorführungen in der Mittelschule beschäftigten die Gäste in den ersten Tagen. Danach konnten sich alle im Freibad erholen und Kraft tanken für den Aktionstag im Kultur- und Begegnungszentrum.  Geocaching und die Kanutour auf der Wondreb forderten sowohl Geist als auch Körper und Teamgeist.  Schließlich führte ein Tagesausflug  die Gruppe zusammen mit ihren Gastgebern in die Landeshauptstadt München. Im Jugend Campus der BMW Welt erkundeten die Schüler erlebnisorientiert verschiedene Bereiche der Mobilität. Nach so vielen  Aktivitäten war es nicht verwunderlich, dass der Abschied viel zu schnell kam. Noch schnell ein Foto, eine letzte Umarmung, und dann war der Bus auch schon außer Sichtweite. Aber die Aussicht auf das Wiedersehen beim Gegenbesuch in Pencoed  im nächsten Jahr lässt keine große Traurigkeit aufkommen. Und dann kann die Schulpartnerschaft der beiden Schulen auf 30 Jahre Austausch zurückblicken.

 

 

 

 

 

 

Mittelschule Waldsassen